Wir sind immer da

Hallo, Sie, auf dem Monitor,

hör Sie gerade auf dem linken Ohr,

auf dem rechten singt der Mann von nebenan

das Lied vom Spion, - der kennt mich schon.

Hallo, Sie, schon Mitternacht.

Protokoll

und dann: "Gute Nacht"!

Sie sind wieder voll?

Das geht mich nichts an.

Halten Sie die Flasche ins Bild und dann

werd ich wissen, welche Marke Sie saufen,

und kann der Industrie Ihr Profil verkaufen.

 

Ich bin da. Ich bin immer da. Ich bin da. Ich lunze hier und da.   

Ich bin immer da. Ich bin da. Ich hör was hier und da.

 

Hallo, du, auf deinen Wegen

wacht die Kamera-din

und sie gibt dir ihren Segen

am Bankomat und im Saunabad.

Hallo, du, der Boulevard,

war sicher auch wenn dort

nie ein Bulle war,

denn in der Nacht hat sie gewacht,

nie das Auge zugemacht.

 

Sie ist da. Sie ist immer da. Sie ist da. Sie zoomt von hier nach da.   

Sie ist immer da. Sie ist da. Sie schwenkt von hier nach da.

 

Hallo, Sie, und leiden Sie

irgendwann an Demenz oder Amnesie,

wär es gut für Sie, wenn Sie uns fragen,

nach Ihren Daten. Wir verkaufen Ihnen,

Ihren Namen, verraten Ihnen Ihre Lieblingsspeise,

Geburts- und Namenstage, die Nummer der Spareinlage,

denn wir helfen gern, wir sind ja nicht fern:

 

Wir sind da. Wir sind immer da. Wir sind da. Wir helfen hier und da.

Wir sind immer da. Wir sind da. Wissen was hier und da.

 

Hallo, Sie,

Sie werden mich kennen,

ich sitze an der Kasse,

 muss die Ware scannen.

Sie essen zu fett!

Zigaretten? - Ach, Sie rauchen!

Verzeihung, das sind Daten,

die die Krankenkassen brauchen.

Ich hab nichts gegen Sie,

ich sammle nur Fakten.

Auch ich hab Familie,

die lebt von Ihren Akten!

 

 Und Sie müssen einsehen, dass sich nur so die Produktion optimal auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Verbrauchers einstellen lässt. Ich sehe hier gerade auf meinem Bildschirm eine Liste der Lebensmittel die sich in Ihrem Kühlschrank befinden. Die Butter ist überlagert. Und die Erdebeerkonfitüre geht zur Neige. Bekommen Sie nicht bald Besuch von ihrem unehelichen Sohn?  Der mag doch gezuckerte Kondensmilch - also gehen Sie und holen Sie gezuckerte Kondensmilch! Ja, bitte, holen Sie jetzt die gezuckerte Kondensmilch! In Ihrer Geldbörse befinden sich noch fünf Euro und vierundzwanzig Cent. Also, gehen Sie zum Regal mit der Kondensmilch. Ich wiederhole: Sie haben jetzt die letzte Gelegenheit, die gezuckerte Kondensmilch zu holen. Sie gehen jetzt und holen die gezuckerte Kondensmilch, sonst sehe ich mich gezwungen, der Geschäftsleitung über diesen außerordentlichen Vorfall Meldung zu erstatten!